Personen- & Rollstuhlrückhaltesysteme

Bitte wählen Sie Ihr Produkt.


PROTEKTOR Personen- & Rollstuhlrückhaltesystem nach DIN 75078 und ISO 10542.

 

AMF-Bruns entwickelte als weltweit erster Hersteller ein Retraktor-4-Punkt Sicherungssystem für Rollstühle. Andere Anbieter folgten erst 20 Jahre später unserem Beispiel. Mittlerweile ist das AMF-Bruns PROTEKTOR System weltweiter Standard geworden.

 

Ergänzt wird unser hoher Anspruch durch engagierte Arbeit in nationalen und internationalen Normenausschüssen. Die enge Zusammenarbeit u. a. mit TÜV, der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), dem Dynamic Test Center (Schweiz) und der Union Technique de l‘Automobile, du Motocycle et du Cycle (Frankreich) sorgen für eine ständige Verbesserung und Kontrolle unserer Systeme. Im firmeneigenen Test Center wird ständig daran gearbeitet, dass nichts dem Zufall überlassen wird.

 

Dieser Wissensvorsprung von AMF-Bruns spiegelt sich auch in unseren aktuellen Systemen wider.

 

Der Kraftknotenadapter ProSafe und der "Monofitting" sind beispielsweise konsequente Weiterentwicklungen der vorhandenen Systeme und kompatibel einsetzbar. Somit ist das PROTEKTOR System noch einfacher, schneller und sicherer in der Anwendung als jedes andere System auf dem Markt.

 

Parallel zur Entwicklung testet AMF-Bruns permanent seit den 70er Jahren das PROTEKTOR System entsprechend den weltweiten Standards.

Bei allen Tests lagen die Sicherheitsergebnisse des PROTEKTOR Systems stets über den geforderten Sicherheitsstandards. Selbst bei schweren Elektrorollstühlen gewährleistet das PROTEKTOR System mehr Sicherheit als jedes andere System. Dynamische Crashtests bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h und einer Abbremsung von 20 G, zahlreiche statistische Testreihen, sowie praktische Fahrtests mit Rollstühlen und Dummies belegen dieses mehrfach.

 

NORMEN

Das AMF-Bruns PROTEKTOR System erfüllt u. a. folgende nationale und internationale Normen: ISO 10542-1 + 2, DIN 75078-2, CSA Z 605, CMVSS, AS 2596, SAE J 2249, 2001/85/EC.

 

SICHERE VIELFALT

Die Bodenverankerung bietet Vierfachfitting und Monofitting. Die Rollstuhlanbindung kann über Schlaufe, Haken oder Karabiner erfolgen. Unsere Systeme sind mit dem Kraftknoten kompatibel!