AMF-Bruns Auffahrschienen

 

AMF-Bruns Auffahrschienen sind eine kostengünstige Alternative für den gelegentlichen Einsatz.

 

Bei Bedarf werden die Schienen einzeln nebeneinander an der Fahrzeugkante der Tür angelegt. Dadurch kann der Rollstuhl über die Schienen ins Fahrzeug eingefahren werden. Dies kann sowohl ein leerer Rollstuhl als auch ein Rollstuhl mit einem Insassen sein. Die Teleskop-Alu-Auffahrschienen sind bei Nichtgebrauch bequem im Fahrzeug zu verstauen. Zu beachten ist auch das sehr geringe Eigengewicht der Schienen, die durch seitlich angebrachte Handgriffe so leicht zu tragen sind wie z.B. eine Einkaufstasche. Auffahrschienen entsprechen nicht der DIN 75078, Teil I.

 

 


AUFFAHRSCHIENEN SIND FÜR FOLGENDE FAHRZEUGE VERFÜGBAR

° CITROEN  Berlingo

 

° FORD  Transit Custom

 

° FORD  Transit Connect

 

° MERCEDES-BENZ Citan

  

° MERCEDES-BENZ Vito

 

° MERCEDES-BENZ Viano

   

° NISSAN Primastar

 

° OPEL  Vivaro

 

° PEUGEOT  Partner

 

° RENAULT  Kangoo

 

° RENAULT  Kangoo Maxi

  

° RENAULT  Trafic

 

° TOYOTA  Hiace

  

° VOLKSWAGEN  Caddy 

 

° VOLKSWAGEN  Caddy Maxi

 

° VOLKSWAGEN  Multivan

 


Bitte erkundigen Sie sich trotz der Übersichtsliste bei unserem Verkaufsteam, ob Ihr Fahrzeug für Auffahrschienen geeignet ist.

TECHNISCHE DATEN

° Tragfähigkeit bis 300 kg, 150 kg je Schiene

 

° 2 m Gesamtlänge 

 

° Eigengewicht ca. 12 kg

 

° Einfache Handhabung

 

° Stabile Ausführung

 

° Superleicht durch Aluspezialprofile

 

° Zusammenschiebbar auf handliche Abmaße

 

° Leichtes Tragen durch Haltegriff

 

° Passend für alle Kombifahrzeuge

 

° Montierbar in Heck- und Seitentür

AMF-BRUNS SERVICE

Nutzen Sie unseren Servicebereich und haben Sie schnellen Zugriff z. B. auf Bedienungsanleitungen und Produktblätter, melden Ihre Fahrzeugabholung an oder sagen Sie uns Ihre Meinung.

 

ISO 9001 zertifiziert

Qualität

Laut aktueller Auswertung einer repräsentativen Kunden-
befragung, bewerten 94% aller Kunden AMF-Bruns sehr gut oder gut!

 

 

PARTNER